Ambulante sozialpädagogische Dienste

Unsere ambulanten sozialpädagogischen Dienste führen folgende Hilfeformen durch:

  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)
  • Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII)
  • Mobile Familienberatung (§ 30 SGB VIII) 
  • Soziale Gruppenarbeit (§ 29 SGB VIII) 
  • Aufsuchende Jugendhilfe/Streetwork
  • Haushaltsorganisationstraining in Verbindung mit Sozialpädagogischer Familienhilfe

Das Jugendhilfezentrum Schnaittach war einer der ersten Anbieter von ambulanten Diensten im Großraum Nürnberg (seit 1986). Insofern kann die Einrichtung mit ihren MitarbeiterInnen auf eine langjährige und bewährte Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen.

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind alle Dipl.-SozialpädagogInnen (FH) mit langjähriger Erfahrung in den ambulanten sozialpädagogischen Diensten. Viele MitarbeiterInnen verfügen über qualifizierte Zusatzausbildungen: z.B. systemische Paar- und Familientherapie, Gestalttherapie/-beratung. Außerdem verfügen einige MitarbeiterInnen über folgende Sonderkenntnisse: Türkisch, Englisch, Spanisch, Französisch.

Die MitarbeiterInnen der ambulanten sozialpädagogischen Dienste werden beraten durch die Bereichsleiterin (Dipl.-Sozialpädagogin, mit Ausbildung in systemischer Familientherapie). In der wöchentlichen Teambesprechung erfolgt die Reflexion des fachlichen Handelns durch kollegiale Beratung und Austausch. Die Weiterentwicklung der Qualität der Arbeit erfolgt auch durch regelmäßige Supervision der MitarbeiterInnen durch eine/n externe/n SupervisorIn.

Allgemeines Handlungskonzept

Das fachliche Selbstverständnis unserer ambulanten sozialpädagogischen Dienste orientiert sich schon seit den Anfängen an der systemischen Perspektive. Unter „Öffnet internen Link im aktuellen Fenstersystemisch“ verstehen wir eine Sicht- und Handlungsweise, die Konflikte und Probleme nicht individualisiert, sondern in ihrem jeweiligen familiären Kontext betrachtet und zu lösen versucht. Somit beziehen wir unsere Hilfsangebote nicht nur auf das einzelne Kind, sondern immer auch auf dessen Familie. Unsere Haltung den Eltern gegenüber ist dementsprechend geprägt von Respekt und Akzeptanz, statt von Verurteilung und Abwertung. Wir orientieren uns deshalb lösungsorientiert an den Ressourcen und Kompetenzen der Familie statt an ihren Defiziten und Problemen.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der ambulanten Arbeit, unsere systemische Orientierung und die Qualifizierung unserer MitarbeiterInnen können wir gewährleisten:

  • ein zügiges und fundiertes Wahrnehmen und Erkennen der familiären und individuellen Problematik und ein dementsprechendes Intervenieren
  • eine effektive Fallbearbeitung im Rahmen einer möglicherweise vorgegebenen zeitlichen Befristung der jeweiligen Maßnahme;
  • ein auf den jeweiligen Einzelfall bezogenes individuelles und flexibles Vorgehen.

Voraussetzung dieser Hilfeform ist die Bereitschaft der Familie zur Zusammenarbeit.

Aufnahmeverfahren

Anfragen nimmt die Heim- und Bereichsleitung oder der/die entsprechende MitarbeiterIn unseres ambulanten Bereichs telefonisch oder schriftlich entgegen. Hilfreich ist es, der Einrichtung schriftliche Unterlagen zu überlassen. Voraussetzungen zur Aufnahme sind: 

  • Die Feststellung des Hilfebedarfs durch das zuständige Jugendamt im Rahmen der Hilfeplanung
  • Ein Vorstellungsgespräch mit der betroffenen Familie, einem Mitarbeiter des zuständigen Jugendamts und von Seiten der Einrichtung der/die entsprechende MitarbeiterIn unseres ambulanten Bereichs
  • Die Bereitschaft der Betroffenen, die Hilfe anzunehmen, und die Erklärung zur Zusammenarbeit

Weitere Informationen

Mehr erfahren Sie auch in unserem Leitet Herunterladen der Datei einKurz-Flyer über unsere ambulanten sozialpädagogischen Dienste (pdf) oder in unserer Konzeption (pdf)

Das Jugendhilfezentrum Schnaittach unterhält an folgenden drei Standorten eigene Büro's für ambulante sozialpädagogische Dienste:

91220 Schnaittach, Bayreutherstrasse 15 b
95444 Bayreuth, Hardenbergstrasse 10
90403 Nürnberg, Obstmarkt 28

Ansprechpartnerin

Margit Herrmann

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Familientherapeutin
Leitung der Heilpädagogischen Tagesstätte
Tel.: 09153/408-22
Fax: 09153/408-59
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailherrmannbeijhz-schnaittachpunktde